xsports - Extremsport

Xsports - Tipps



Anzeigen


Basejumpen

Basejumpen bezeichnet das Spingen von Objekten oder Klippen aus niedriger Höhe. Basejumpen ist in Deutschland grundsätzlich verboten. Es gibt jedoch einige weltweit bekannte events, bei dem das Springen von Brücken oder Gebäuden erlaubt ist. Basejumper nutzen oft auch Klippen in Gebirgen um Ihren Adrenalinkick zu befriedigen. Der Fallschirmspringer springt ohne Reserveschirm aus einer sehr niedrigen Höhe und hät den Schirm dabei in seiner Hand, den er kurz nach dem Sprung zum Öffnen wirft.

Der BASE setzt sich wie folgt zusammen:

B = Buildings = Gebäuden

A = Antennas = Antennen

S = Spans = Brücken

E = Earth = Klippen, Felsen usw.

Zu den berühmtesten Base Events zählt er Bridge day in Amerkia, und das Kuala Lumpor Tower Sprungfest in Malaysia.